Standesamtliche Hochzeit in 4 einfachen Schritte organisieren

Wir erklären Euch alles zur Anmeldung, welche Unterlagen Ihr bei der Trauung benötigt und alles zum Ablauf einer standesamtlichen Trauung Entdecke, Wenn Ihr Euch entschieden habt, Eure Liebe zu besiegeln (und ein tolles Fest zu feiern), findest Du hier alles, was Du brauchst, um sicherzustellen, dass Du nichts vergisst und dass alles perfekt läuft:



Standesamtliche Hochzeit in 4 einfachen Schritte organisieren

1 ERFORDERLICHE UNTERLAGEN

Die standesamtliche Hochzeit gilt als staatliche Form der Eheschließung und geht der religiösen oder der freien Trauung stets voraus. Als erstes muss mit dem Heiratsverfahren begonnen werden. Dazu muss man zum Standesamtgehen oder anrufen und einen Termin beantragen.

Der Anmeldezeitraum beginnt 6 Monate vor dem ausgewählten Tag der Eheschließung. Tipp: 6 Monate vor Eurem Wunschtermin beim Standesamt sein oder telefonieren und reserviert euren Termin. Normalerweise steht zu diesem Zeitpunkt das Hochzeitsdatum schon lange fest und die Location ist schon gebucht. Es gibt Datum, das schnell ausgebucht werden! Grundsätzlich kann man in jedem Standesamt deutschlandweit trauen lassen. Die schriftliche Anmeldung erfolgt bei eurem zuständigen Standesamt. Es ist egal, ob ihr dort auch heiraten möchtet oder euch für ein anderes Standesamt entscheidet.

Seid ihr beide nicht geschieden und habt keine Kinder, so ist dies das einfachste Verfahren. Die benötigte Unterlagen sind:

  • Ein gültiger Personalausweis.
  • Familienstands- und Wohnsitznachweis: Erweiterte Meldebescheinigung mit Angabe des Familienstandes von der zuständigen Meldebehörde des Hauptwohnsitzes. Dieses Dokument darf maximal 6 Monate alt sein.
  • Eine beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister. Das Dokument darf nicht älter als 6 Monate sein.
  • Der Betrag der standesamtlichen Trauung, variiert von Stadt zu Stadt, liegt aber meist zwischen 60€ und 200€. Wenn ihr an einer Außenstelle heiraten möchtet, erfolgt eine weitere Gebühr. Für Spanien: Meldebescheinigung mit Angabe des Personenstandes und des Wohnsitzes in den letzten zwei Jahren.
  • Für Spanien: Ledigkeitsbescheinigung, ausgestellt von der spanischen Behörde Ihres letzten Wohnsitzes in Spanien, oder sie müssen mit 2 Zeugen, die erklären, dass sie Sie kennen und Sie ledig sind. Für Spanien: Meldebescheinigung, ausgestellt von der Gemeinde Ihres letzten Wohnsitzes in Spanien.
  • Für Spanien: Fotokopie des Reisepasses oder des spanischen Personalausweises.

Wenn ihr in Ausland heiraten möchtet, müsst ihr euch über den eigenen Richtlinien informieren. In Spanien kann man nur (rechtskräftig) heiraten, wenn mindestens einer von euch in Spanien lebt und mit erstem Wohnsitz in Spanien gemeldet ist. Oder dass dieser sich innerhalb eines Jahres mindestens sechs Monate plus einen Tag im Land aufgehalten hat.

Es ist wichtig, frühzeitig damit zu beginnen, da die Beantragung und Ausstellung der Geburtsurkunde lange dauern kann. Am besten ist es, wenn du dich an einen Hochzeitsplaner wendest, der in dem Land arbeitet, in dem du heiraten willst, wenn du die standesamtliche Hochzeit dort feiern willst. Der ideale Zeitpunkt, um mit dem Papierkram für eine standesamtliche Trauung zu beginnen, ist 6 Monate vor dem gewünschten Datum.

Standesamtliche Hochzeit
Standesamtliche Hochzeit
Photo: Cómplices del recuerdo

2 DEN ORT WÄHLEN, AN DEM DIE TRAUUNG STATTFINDEN SOLL

Ich bin ein großer Fan von standesamtlichen und freie Trauungen. Und es ist vor allem die Flexibilität, die sie bieten, um sie an fast jedem Ort zu feiern. Dies ist bei katholischen Hochzeiten nicht der Fall, da diese fast immer auf die ihnen zur Verfügung stehenden Gotteshäuser beschränkt sind.

In den meisten Fällen werden standesamtliche Trauungen in Rathäusern auf einfache Art und Weise gefeiert. Für intime Hochzeiten mit wenigen Gästen ist dies eine gute Option, da die Anzahl der Personen, die den Saal betreten können, begrenzt sein kann.

Es gibt unterschiedliche Optionen von unpersönlichen Amtsräumen, Standesämter in alten Rathäusern mit prächtigen Innenräumen bis zu romantischen Renaissancebauten. Es gibt auch die Möglichkeit für Außentrauungen und Schlössern, wie der Schloss Ahrensburg in der nähe Hamburg. Du wirst überrascht sein!

Standesamtliche Hochzeit
Photo: Volvoreta

standesamtliche Hochzeit

Standesamtliche Hochzeit
Photo: Wedding Art by Cara

3 DIE ART DER HOCHZEIT

Man kann die Hochzeit auch an einem anderen Datum als dem Tag des großen Festes feiern. Viele Paare wählen diese Option, um eine schönere und persönlichere Zeremonie an einem anderen Ort feiern zu können. So kannst du es nach deinem Geschmack dekorieren, einen persönlichen Schriftzug anbringen oder sogar einen besonderen Freund heiraten lassen.

Das kann ein echtes Spektakel werden!

Diese Art der symbolischen Zeremonie kann auf Ritualen oder Legenden basieren, wie die Sandzeremonie, die Pflanzzeremonie, die Lichtzeremonie oder jede andere Zeremonie, die eure Liebe und Persönlichkeit widerspiegelt.

Du kannst dir ein originelles Drehbuch ausdenken, das lustig ist oder auf etwas basiert, das dir gefällt. Du kannst auch besondere Menschen einbeziehen, die Anekdoten über euch oder euer gemeinsames Leben erzählen. 100 % Emotionsniveau. Warnung: Tränen und Lachen sind garantiert.

standesamtliche Hochzeit
Photo: Volvoreta
standesamtliche Hochzeit

4 AUSWAHL EINES TRAUREDNERS ODER ZEREMONIENMEISTERS

Wenn man sich für die offizielle Trauung am Tag der Feier entscheidet, muss man eine Person, die rechtlich befugt ist, die Ehe zu schließen, an den gewählten Ort kommen lassen. Viele Ratsmitglieder und Notare bieten diese Möglichkeit an.

Wenn man eine freie Trauung machen will, kann das jeder machen, da die offizielle und legale Eheschließung vorher im Standesamt gemacht werden muss.

Rechtlich gesehen seid ihr schon verheiratet, aber dass es erst am Tag eurer Träume ganz offiziell wird, liegt an euch.

standesamtliche Hochzeit
Photo: Cómplices del recuerdo

Die Organisation und Planung einer standesamtlichen Trauung sollte kein großes Thema werden. Einer der Hochzeitstrendsfür 2021, der bis auf Weiteres bleiben wird, ist die Gestaltung von personalisierten Hochzeiten bis ins kleinste Detail, mit dem Stil, der dich am meisten identifiziert.

Wie du siehst, hat eine freie Trauung viele Vorteile. Wenn du von einer ganz persönlichen Hochzeit träumst, ist dies die beste Option. Du kannst jedes Detail gestalten, jeden Moment, jedes Wort, die Musik. Alles! Es gibt keine Grenzen für die Blumen oder Einschränkungen für deinen Look. Willst du mit deinem Lieblings-Rocksong einmarschieren und er mit der Champions League Hymne? Nur zu!

Die perfekte Hochzeit, von der du träumst und die sich zu 100% mit dir, deinem Partner und eurer gemeinsamen Geschichte identifiziert, wartet auf dich und es ist einfacher als du denkst.

Möchtest du, dass ich dir dabei helfe, deine Traumhochzeit zu erreichen?

Buche einen unverbindlichen Termin bei mir und erzähle mir alles, was du im Kopf hast.

Teile:

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Highlights

Hast Du nicht etwas vergessen?

kostenlos downloaden und einen guten Start hinlegen

Wir wollen, dass Du keinen Stress hast!